USA: Elon Musk – an eccentric visionary? | World mirror

1614817877_hqdefault.jpg.webp



#Weltspiegel of June 7th, 2020 USA: #Elon Musk – an eccentric #visionary? With his space company SpaceX, Elon Musk has brought two astronauts to the “ISS” space station for the first time. The entrepreneur, who was born in South Africa, is already thinking ahead. Who is this man? Weltspiegel on the Internet: http://www.daserste.de/weltspiegel Follow us on Facebook: https://www.facebook.com/Weltspiegel/ Follow us on Instagram: https://www.instagram.com/weltspiegel/? hl = de image: ARD.

45 comments
  1. Neuralink: Dieser Mann ist wie ein kleiner Junge, der aus seinen Erfolgen, die er aus seinem Spielen mit seinen Spielzeugen erzielt, seine Anerkennung aus dem Applaus der Politiker und der Welt holt. Mit solchen Dingen spielt man nicht, das ist psychopathisch, nicht philanthropisch.

  2. joint in einer radioshow. das war der joe rogan podcast, wsl der bekannteste auf der Welt. ausserdem war das in kalifornien wo gras legal ist und er hat nichtmal inhaliert

  3. Der Typ ist ein Macher!!! Und wir sind hier die Theoretiker, die tausende Talkshows haben und nur lawern, er hat Milliarden erwirtschaftet also weis er mehr wie eure knapp über Mindestlohn Experten, wie man es MACHT!!

  4. Typisch deutscher Journalismus . Alles, was vom Weltbild der zivilisierten und etepetete-Gesellschaft abweicht, ist komisch und fragwürdig und wird erstmal oberflächlich in ein Zwielicht gerückt. Und dann werden natürlich Experten in das Video geschnitten, die sagen, er muss mehr deligieren und das Unternehmen sei zu sehr Elon-fixiert.. Wenn solche Behauptungen kommen, dann bitte auch mit Begründung.. Er ist jedenfalls nicht der Typ, der drei riesige, visionäre und funktionierende Unternehmen mit 40 aufbaute – sondern Elon.
    Schlechter Beitrag

  5. Ne ne ne Merkel ist die beste und innovativste Frau der Welt
    Sie hat nur Ärzte und super ingineure zu uns nach Deutschland gebracht

  6. Elon Musk…ein weiterer der Kabale. Wurde auch mit Epsteins Freundin Maxwell fotografiert. plant desweiteren mit seiner Firma Neuralink ein Chipimplantat um die Menschen besser steuern zu können. Und warum darf er so viele Satelliten in die Umlaufbahn schicken? Würde mich nicht wundern, wenn er gut mit Gates kann. .auch Eugeniker?

    Schaut euch die Berichte zu Neuralink an!

  7. Thanks so much for posting. I had the chance to witness a rocket launch in 2018. Incredible experience. I shared a pretty awesome clip of the experience on my channel.

  8. Muss mehr delegiert werden. So wie VW?
    Er hat erfolg. Also lasst Ihn Unternehmen weiterhin wie Star Ups führen. Kreativität ist die Lösung nicht Bürokratie.

  9. Er gibt auf jeden Fall 0 fucks was die ARD berichtet. Er will kein Geld machen sondern die Welt zu einem besseren Ort machen, Geld ist nur natürliches Nebenprodukt von seinem verdienten Erfolg.

    Er treibt an wie jeder andere Große Visionär auch. Keiner wird gezwungen in seinen Unternehmen zu arbeiten meines Wissens.

    Eines Tages wird er die einzig ausschlaggebende treibende Kraft gewesen sein, welche die Menschheit multiplanetar gemacht, und damit im Endeffekt die Spezies gerettet hat.

    In meinen Augen können alle Religionen auf dem Müll der ungebildeten dunklen Vergangenheit der Menschheit und Menschen der Wissenschaft wie Elon wie Götter verehrt werden statt schwarzen Intelligenzlöchern wie den Kardashians. Just my 2 cents

  10. Tesla in Deutschland bei diesen Gewerkschaften??? Ganz einfach, dort werden sich ohnehin nur Leute bewerben denen das scheiss egal ist und die dort arbeiten wollen um die Welt zu verändern weil sie für die Idee von Tesla brennen und natürlich für Elon!
    Hallo ihr Mittelalterlichen Konzerne in Deutschland… Genau solche Leute wie Elon Musk braucht ihr bei euch, damit mal die ganzen Wasserköpfe, verkrusteten Strukturen und alten Denkweisen aufgebrochen werden.
    Mehr Medienpräsenz zeigen, polarisieren, provozieren… dann klappts auch mit der Zukunft !!! Weg mit dem Quartalsdenken und mutig sein 😉

  11. Typisch Internet. Die gesamte Kommentar Sektion verteidigt einen egozentrischen Milliardär weil er mal an einem joint gezogen hat. Aber die Sache mit Arbeiter unterdrücken, massive Mengen an Steuergelder zu verschwenden, das bilden von Gewerkschaften zu verhindern und die rücksichtslose Wiedereröffnung seiner Fabriken zur Zeit eine Pandemie, um mehr Profite zu scheffeln.

  12. alleine die frage ob es ihn in den wahnsinn treibt auch weil er kürzlich öffentlich einen joint geraucht (aber wohlgemerkt nicht inhaliert ) hat ist absolut dumm
    auf mehreren ebenen und dann nichtmals die firma neuralink erwähnen

  13. Elon Musk – ein Mann, der plötzlich wie aus dem Nichts aufgetaucht ist, zur Elite der Welt gehört und möchte, dass die Menschen zu Cyborgs werden, damit die Elite in Ruhe weiter Menschen ausbeuteln kann. Elon Musk ist Menschenfeind. Den Beweis dafür zeigt er uns, indem er Satelliten-Technologie einsetzt. 5G + Satelliten = Superstrahlung, die absolut schädlich ist für alle echten Menschen und für Tiere und Pflanzen. Vielleicht muss Musk lernen, dass sein eigenes Kind auch nicht gefeit ist vor hochfrequenter Strahlung, die seine Zellen zerstört. Er wird das lernen müssen. Manchmal tut lernen halt auch weh. Erst wenn die eigenen Kinder leiden, lernt so mach einer, der gemeint hat, er könne sich die Menschheit unterjochen. Ich mag ihn absolut nicht, den Musk. Und er braucht sich auch gar nicht weiter ausbreiten hier in Deutschland.

  14. Er will nicht damit Geld verdienen! Er verdient damit bereits Geld! Über Hunderttausend Bestellungen des Cybertrucks am 1. Tag nach der Präsentation und das Geschäft mit den wiederverwendbaren Raketen läuft schon seit Jahren!

  15. Für Deutschland ist ein Joint eine Katastrophe, aber Alkohol Kultur.
    Ein Kopftuch Unterdrückung, aber Prostitution ein Beruf.

  16. "Er sollte sich zurückhalten" Also ich weiß ja nich, wer hier milliardär ist….. Und der Typ schimpft sich Managementexperte

  17. Naja also mit seinen "kontroversen" (das ist meckern auf hohem Niveau) Taten generiert er extrem viel Aufmerksamkeit und muss keinen Cent in Werbung investieren… Ist doch wirklich nicht das Dümmste was man tun kann 😉

  18. Dieser Beitrag 😀
    Also so wie ihr das wiedergebt hat er sich erst mal nen Joint in nem Radiointerview "probiert" und direkt danach sein Kind einen unaussprechlichen Namen gegeben? Qualitätsjournalismus.
    Ich riche Benzin und Verbrenner nach diesem Videobeitrag 😉

  19. Man muss ihn mögen oder man hasst ihn. Man denkt er sei ein Blender oder Visionär.
    Als Kind bringt er sich innerhalb wenigen Tagen Basic selbst bei und entwickelt ein Spiel, das er mit 13 Jahren für 500$ verkaufte. Mit der Gründung von zip2, dem anschließendem Verkauf und die daraus folgende Gründung von Paypal zeigt es einfach, was für ein unheimlich antreibender Mensch er ist, der hochbegabt ist und von denen es im Laufe der Menschheit immer wieder welche gab. Diese Art von Menschen sind einfach Sozialschwach und können nur schwer mit anderen Menschen. Sie bevorzugen die Logik vor emotionalen Werte. Es wird immer Menschen geben die ihn kritisieren werden. Es gibt Menschen die bremsen ganze Nationen aus indem sie einem sagen, man solle sich Gedanken über richtig Gendern machen und es gibt Menschen die treiben die gesamte Weltbevölkerung voran. Was man unterstützt muss jeder selber wissen. Für mich ist er ein Visionär und ein Mensch der die Menschheit voran Treiben wird. Er ist nunmal die moderne Version der spanischen Krone, welche über Columbus neue Dinge entdeckt hat. Auch, wenn wir noch lange nicht alle Rätsel der Erde gelöst haben, er treibt den Entdeckergeist der Menschheit voran. Dafür schätze ich ihn wirklich sehr, egal wie exzentrisch und schwierig er ist.

Comments are closed.

Previous Post
1614815357_maxresdefault-80x80.jpg.webp

Elon Musk Reveals Plan To Colonize Mars

Next Post
1614819444_maxresdefault-80x80.jpg.webp

STARLINK 17 | SPACEX

Related Posts
Total
0
Share